Hallo, liebe Fans und Friends! :)

Willkommen auf meinem bescheidenen Blog, auf dem möglichst regelmäßig über mein AUSLANDSSEMESTER in SÜDKOREA berichten werde!


Dienstag, 2. August 2011

Einmal das Kultur-Programm, bitte!

부여 Buyeo ist eine kleine Stadt mit einer langen Geschichte, und die haben wir SO erlebt, so wie Koreaner halt Kultur erleben und Urlaub machen: im Schnelldurchlauf!
Buyeo war vor mehr als 1500 Jahren die Hauptstadt von 백제 Baekje (unter der Macht von고구려 Goguryeo), eines der drei Königreiche Koreas, und hieß damals noch 사비 Sabi. Das Königreich Baekje musste sich gegen das 신라 Silla-Reich und das 고구려 Goguryeo-Reich behaupten, die über mehrere hundert Jahre gegeneinander Krieg geführt haben, und ist 660 n.Chr. schließlich komplett von Silla und den verbündeten Tag besetzt worden und damit „untergegangen“. 

In den letzten 20 Jahren kam hier in Buyeo ein großes Interesse an der Geschichte auf, und es hat bis vor drei Jahren viele Ausgrabungen und Forschungen gegeben, bei denen man Artefakte, Aufzeichnungen und Gräber aus der Baekje-Zeit gefunden hat. Heute gibt es allein im Zentrum von Buseo drei Museen, die sich mit dieser Epoche beschäftigen, und die muss man als Tourist natürlich gesehen haben. Das geht aber nur, wenn man sich beeilt. Glauben zumindest die Koreaner :P

Minhs Onkel hat uns zwei und seinen Sohn Seo-In zum Buyeo 백제문화단지 (Baekje munhwa danji) Baekje Cultural Land gebracht, eine Kombination aus Museums-Gebäude und Freilichtmuseum. Es liegt etwas außerhalb der Stadt, weil für dieses Freilichtmuseum eine ganze Stadt aus der Zeit des Baekje-Reiches in Originalgröße nachgebaut wurde:


Hier könnt ihr übrigens eine Cyber-Tour machen, da sieht man die Stadt von oben:


Die Gebäude sind auch nicht aus Pappe oder Styropor, sondern aus Materialien, die denen von vor 1500 Jahren möglichst ähnlich sind. Man kann in die meisten Gebäude reingehen oder zumindest einen Blick reinwerfen und dann die originalgetreue Einrichtung und Dekoration der Gebäude bestaunen:

Warum aber macht man sich so viel Mühe, eine KOMPLETTE STADT nachzubilden und nicht nur Teile davon (in einem Museum aufzustellen)?

Der Grund: die Stadt wird vom Fernsehsender MBC als Drehort für die historischen (typisch koreanischen) Dramen/Serien genutzt, und teilweise auch für Filmproduktionen oder Geschichts-Lehrfilme genutzt. Die Kostüme dafür sind dafür auch unglaublich aufwendig und traditionell hergestellt, und das würde in einer Plastik-Landschaft gar nicht rüberkommen :P
Außerdem wirkt die Schauspielerei auch glaubwürdiger: wenn die Sonne knallt, dann müssen die Schauspieler richtig schwitzen, und der Zuschauer sieht ihnen das „echte“ harte Leben an :D Das erste der zwei folgenden Bilder hab ich gemacht, das zweite ist aus dem Netz, gemacht bei einem Event, um die gedrehte Serie 계백 (gyebaek)  zu promoten:



Die Serie ist übrigens nach der Hauptfigur, dem General Gyebaek des Baekje-Reiches, benannt. Hier sind einige der Schauspieler in ihren Kostümen, ganz rechts ist die Hauptfigur:


Es ist echt verrückt und total interessant zu sehen, wie unglaublich genau gebaut, gemalt und wie modern das Leben damals schon war.


Bei uns haben sie zu Versailler Zeiten noch in Eimer gekackt; hier in Baekje gab es schon Dixi-Klos :P Da darf man übrigens als Besucher nicht rein, RICHTIGE Toiletten gibt’s in dem Park an jeder Ecke!


Nach dem großen Freilichtmuseum sind wir dann in ein zweites, etwas kleineres Freilichtmuseum gefahren, das 정림사지박물관 (Jeongrimsaji bag-mul-gwan) Jeongnamsaji Museum. Hier hat man dann die Lebensweise und den Alltag der Menschen in Baekje sowie Überreste von z.B. Statuen oder Wohnhaus-Dächern anschauen können:


Der Freilicht-Teil des Museums wird übrigens noch bis Ende 2012 ausgebaut, ich muss also nochmal wiederkommen, um zu sehen, was sich getan hat ;)

Den Weg zurück vom Museum zur Wohnung sind wir dann gelaufen, und trotz Kappe und Sonnenbrille hab ich zu viel Sonne abbekommen… Nach 20 Minuten Fußweg hatte ich nen bösen Sonnenbrand im Nacken und mordsmäßig Kopfschmerzen, und den Rest des Tages bin ich dann auch nicht mehr aus dem Bett gekommen…
Glücklicherweise war es kein richtiger Sonnenstich, sonst wär ich vielleicht für den Rest der Zeit in Buyeo außer Gefecht gesetzt gewesen!!
Aber mir gehts wieder gut jetzt, macht euch keine Sorgen ;) Und beim nächsten Mal crem ich mich vorher ein und laufe durch den Schatten, versprochen!!


Kommentare:

  1. Hiermit möchte ich klarstellen,dass meine Tochter das Wort "gekackt" nicht von mir gelernt hat!
    Wer ist dafür verantwortlich? -Bitte melden!-

    Spaß beiseite, find ich toll, wie Du alles erläuterst.....mache jetzt ja einen richtigen Bildungsurlaub am PC.
    Passt weiter gut auf Euch auf!
    Lieben Gruß
    Mama

    AntwortenLöschen
  2. Hab noch nie so ein süßes Klo mit so einer netten Frisur gesehen! :)

    AntwortenLöschen
  3. @Sca: Frisch gestriegelt, extra für mich ;) Gehört hier zum Service dazu!

    AntwortenLöschen
  4. das sieht da voll schön aus *-*
    du musst dich da mal einsperren lassen und die Nacht da schlafen. Ist sicher lustig xD

    ich möchte auch solche traditionellen Kleider haben...unsere sehen dagegen aus, wie...doof xD

    @Mama: ich war das! Ich hab ihr das beigebracht, da war sie noch 2...man muss ja früh anfangen...:D
    ich hoffe mal, dass Mama das nicht mehr zu gesicht bekommt XD

    AntwortenLöschen
  5. Haha, schade, dass man hier nicht "Daumen hoch" oder "+1" anklicken kann :D

    AntwortenLöschen
  6. Mama hat es zu Gesicht bekommen !
    Mama kriegt alles raus!!!

    AntwortenLöschen
  7. Und was willst du jetzt machen, 9000km weit weg?! :D

    AntwortenLöschen