Hallo, liebe Fans und Friends! :)

Willkommen auf meinem bescheidenen Blog, auf dem möglichst regelmäßig über mein AUSLANDSSEMESTER in SÜDKOREA berichten werde!


Samstag, 21. Mai 2011

Rückblick 16.5.2011 - Oooooh, Herr Park aus Bonn ist voll lieb :)

Hab ICH ein Glück, dass die Mama meines Freundes Koreanerin ist! Allerdings befürchte ich, dass sie in nächster Zeit unter mir leiden muss... :P Im Moment ist sie meine erste Anlaufstelle, was den Flug und Visum-Fragen angeht, und sie hatte mir geraten, dass ich einfach bei der Botschaft anrufen und nachfragen soll, was ich für das Beantragen meines Visums benötige. Also hab ich gerade bei der Botschaft in Bonn angerufen und war erst einmal überrascht:

안녕하세요? 주 독일 대한민국 대사관 (oder so ähnlich...) bla bla bla ….“
WHAT?!
„Äh, hallo, hier ist Sabrina Gerke...?“
„Ah, guten Tag! Hier ist die koreanische Botschaft in Bonn!“
„Halloooo.... Ich möchte ab September in Korea studieren und-“ „Dann brauchen Sie Visum? Ich leite Sie weiter!“
„Öh, danke....?“

Na also, geht doch!
Die nette Empfangsdame hat mich dann an Herrn Park weitergeleitet, und der klang sooooo sympathisch!!! Ich hab dann halt ganz doof gefragt, was ich für nen Visum machen muss, und der hat mir Schritt für Schritt erklärt, wo ich das Formular finde und was ich ihm mitbringen soll – meine Liste wird immer länger:
-         die Zulassung der Dong-eui University
-         das Antragsformular fürs Visum
-         ein Foto
-         meinen Reisepass
-         Kopie des Studentenausweises
-         Kopie des Flugtickets → jetzt weiß ich endlich, womit ich anfangen soll  :P
-         einen Kontoauszug (warum auch immer...?)
Ich soll aber trotzdem mal bei Herr Lee von der Dong-eui nachfragen, ob die Uni dort mich vielleicht für ein Visum anmeldet, manchmal machen die Koreaner das; dann würde ich eine Visa-Auslandsnummer bekommen, mit der ich auch bei Herr Park aufschlagen soll.

To do:
                □ Herr Lee eine Mail schreiben, in der ich mich bedanke, mich nach der Unterkunft erkundige, meine
                               fertigen Unterlagen ankündige, die ich dann nachschicken werde und nachfrage, ob die Uni das
Visum beantragt oder ich das machen soll…
                □ Antragsformular ausfüllen
                □ JEDE MENGE FOTOS BESORGEN (ich brauch allein 7 Stück für mein application form @_@)
                □ Flug buchen


Apropos Korea: eine meiner Lieblingsfolgen von „The Big Bang Theory“ ist Folge 12 aus Staffel 1 mit „Dennis Kim“ aus
Nordkorea: The Jerusalem Duality/Das Jerusalem-Projekt – die läuft grade, kann ich nur weiterempfehlen! :D



Kommentare:

  1. Ich musste auch entweder einen Kontoauszug mitbringen oder eine erklärung meiner eltern dass sie mich mit mind 1500 fr monatlich unterstützen.

    AntwortenLöschen
  2. Klar, die wollen ja auch keine Sozialfälle haben. Aber kann der gute Mann an EINEM Kontoauszug absehen, dass ich regelmäßig genug Knete krieg?? Ich muss auf dem "visa form" halt angeben, WIE ich das bezahle, aber nicht, WIEVIEL ich hab.

    AntwortenLöschen